Ein guter Start in das Jahr der Konferenz

Das Jahr 2017 hat für das Organisationsteam der SIAA-Konferenz hervorragend angefangen!

Nur wenige Tage nachdem der Rauch der Silvesternacht abgezogen ist, erhielten wir von dem Gutenberg Lehrkolleg (GLK) die erfreuliche Nachricht über die Förderung der Studierendenkonferenz SIAA – Innovative und Aktive Altertumswissenschaften 2017: Kulturgüterschutz – Bewusstsein für unser gemeinsames Erbe. Die Mitteilung des GLK hat uns natürlich wahnsinnig gefreut und uns noch einmal in unserem Vorhaben bestärkt, eine interdisziplinäre Konferenz zum stets aktuellen Thema Kulturgüterschutz zu realisieren.

Vor wenigen Tagen fand eine Sitzung des Freundeskreises Ägyptologie statt. Gestern erhielten wir schließlich eine E-Mail von der langjährigen Ersten Vorsitzenden des Freundeskreises, Marianne Arnold: Auch der Freundeskreis Ägyptologie möchte unser Vorhaben unterstützen! Ihr könnt euch vorstellen, dass wir uns wieder über alle Maßen – oder wie meine Organisationskollegin es formulierte „wie ein Schnitzel“ – gefreut haben. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei allen Mitgliedern des Freundeskreises für Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen bedanken!

Ihr könnt euch also mit uns freuen: Der Konferenz steht nun nichts mehr im Weg! 🙂 Ich denke, ich spreche für das ganze Organisationsteam, indem ich behaupte, dass wir nun am liebsten unsere alltäglichen Aufgaben ignorieren und stattdessen nur noch an SIAA arbeiten würden…

Trotz der Einschränkungen durch unser Leben abseits von SIAA können wir nun endlich aktiv handeln. Bald sind Poster & Co. gedruckt, Informationen über die anstehende Konferenz postalisch und digital im ganzen Land versandt und das große Plakatieren kann beginnen. Haltet also bis dahin die Augen offen 🙂

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.